Literarischer Abendspaziergang

Freitag, 16. August 2024, 19.00 Uhr

Ort: Oerlikon

Wie jedes Jahr landen wir alle Interessierten herzlich zu einem Abendspaziergang mit Geschichten und Gedichten durch den Zürcher Norden ein.

Diesmal beginnen wir sogar jenseits der Stadtgrenzen auf dem Gemeindegebiet von Opfikon. Vom Glattpark aus folgen wir dem Leutschenbach und wenden uns auf verschlungenen Wegen Richtung Oerlikon. Unterwegs hören wir vom Berufswunsch im Radiostudio oder vom Aufgabenbereich eines Schutzengels und erfahren, was sich auf dem Balkon eines Wohnblocks oder im Hallenbad ereignet. Die literarischen Texte eröffnen neue Sichtweisen auf eine vielfältige städtische Umgebung, die uns oft vertraut und unbekannt zugleich ist. Mit dabei sind Susanne Mathies, Christine Voss, Dorothe Zürcher, Dorothea Zingg, Manfred Kulla und Tobias Grimbacher, die alle im Zürcher Norden wohnen und schreiben.

Beginn ist um 19:00 Uhr am Glattpark-See, Tramhaltestelle „Fernsehstudio“ der Linie 11. Nach etwa anderthalb literarisch bereichernden Stunden erreichen wir die katholische Kirche Oerlikon, wo uns ein kleiner Apero erwartet. Der Spaziergang findet bei jeder Witterung statt.

Tobias Grimbacher, Pfarreirat

Wehntalerstrasse 2248057 Zürich

Tel.: 043 288 30 40

Zurück